E-Mail Marketing

Kundengewinnung durch professionelles E-Mail Marketing

Ohne E-Mail-Marketing funktioniert keine Kundengewinnung im Internet

Immer wieder erleben Onlinekunden, dass sie unverlangt einen Werbe-Newsletter erhalten. Oft geschieht es, dass auf Nachfrage beim Versender eine fälschlicherweise behauptete Newsletteranmeldung sie zusätzlich verärgert. Obwohl diese Kunden sich niemals wissentlich bei einem bestimmten Onlinehändler zum Newsletterempfang angemeldet haben – manchmal sogar, obwohl sie noch nie bei diesem Händler etwas gekauft haben – erhalten sie den firmeneigenen Marketing-Newsletter. Auf Nachfrage behaupten Mitarbeiter des Unternehmens, der Kunde habe sich zum Bezug angemeldet. Möchte der Kunde den unverlangten Newsletter dann abmelden, findet er oft genug keine erkennbare Möglichkeit dazu. Oft ist nicht einmal ein Impressum vorhanden. Dies ist die sicherste Methode, einen potentiellen Kunden zu verprellen. Mit Massenversand und Spamming dieser Art sollte man außerdem vorsichtig sein. Es könnte einen bei der geltenden Rechtslage teuer zu stehen kommen.

Wirksames E-Mail Marketing scheint also gar nicht so einfach zu sein. Seriöse Händler nutzen dieses effektive und kostengünstige Marketingtool zusätzlich zu anderen Marketinginstrumenten zur Kundenakquise – aber niemals in der geschilderten Weise. Es lohnt sich durchaus, in eine gute E-Mail-Marketing Software zu investieren, um den Newsletterversand auf eine professionelle Basis zu stellen. Man muss sich als Unternehmer im Internet heute weit mehr Gedanken über die richtige Kundenansprache und die Zielgruppe für bestimmte Marketingmaßnahmen machen.

E-Mail-Newsletter stellen die kostengünstigste Variante des Marketings dar und werden deshalb bevorzugt eingesetzt. Effektiv sind sie aber nur, wenn sie auch Interesse erzielen und einen Kaufimpuls auslösen. Inhalt und Aufbau des Newsletters müssen daher gut durchdacht sein. Solche Marketinginstrumente müssen optisch ansprechend sein und dem Kunden über aktive Links einen sofortigen Zugang zur beworbenen Sonderaktion oder Saisonware ermöglichen. Der Mehrwert ist entscheidend. Man bewirbt immer hochaktuelle Angebote, die dem Kunden einen Vorteil versprechen. Übersichtlichkeit, Aktualität und attraktive Gestaltung sind selbstverständlich. Weniger ist beim E-Mail Marketing außerdem mehr: Kein Kunde liest sich durch enzyklopädische Texte. Steht er nicht freiwillig in der E-Mail Liste, interessiert ihn allerdings auch der interessanteste Inhalt nicht.

Mit einer E-Mail-Marketing Software kann man Newslettergestaltung und Kundenverwaltung leicht organisieren. Der Onlinehandel boomt und wird zukünftig die Verkaufsform schlechthin. Mit der Newsletteranmeldung ist der erste Schritt zur Kundengewinnung getan. Nun gilt es aber, den interessierten Kunden dauerhaft zu binden. Die Investition in gutes E-Mail-Marketing und eine gut gefüllte E-Mail Liste mit zufriedenen Kunden ist wertvolles Kapital. Mit der E-Mail-Marketing Software sind Layoutprobleme, Versand oder visueller Transport der Corporate Identity kein Problem mehr. Auch der Rechtssicherheit des Firmen-Newsletters sollte man Aufmerksamkeit widmen. Onlinehandel ohne Impressum und Newsletter ohne leicht findbare Abbestellmöglichkeiten sind ein absolutes „No Go“. Seriöse Geschäftsleute sagen, wer sie sind und wo man sie erreichen kann. Sie lassen dem Kunden die Wahl, ob er den Newsletter weiterhin beziehen möchte oder nicht.

Eine Newsletteranmeldung bedeutet noch nicht, dass ein Gelegenheitskäufer zum Stammkunden wird. Wird er nicht mit attraktiven Angeboten und persönlicher Ansprache umworben, verliert sein anfängliches Interesse sehr bald die Intensität. Totgesagte leben länger, sagt der Volksmund und gibt dem E-Mail-Newsletter des Öfteren mal die Rote Karte. Man kolportiert, online verschickte Newsletter seien out und hätten keine Umsatzpotentiale. Das ist aber nicht richtig. Fakt ist, dass man mit diesem Marketingtool relativ leicht Kunden gewinnen und an sich binden kann, wenn man weiß, wie es geht. Hohe Umsatzpotentiale erreicht man allerdings nur, wenn man die Sache professionell angeht. Von daher ist eine qualitativ überzeugende Software schon sinnvoll.

Kundengewinnung per E-Mail Marketing ist zwar keine Wissenschaft und in ihren Grundzügen nicht geheimnisvoll. Trotzdem muss man das ABC des Newsletterversands beherrschen, um den erwünschten Effekt zu erzielen. Und der lautet: Umsatzgenerierung. Der angesprochene Kunde soll in Aktion treten und ein Feedback abgeben. Er soll Kaufimpulse erhalten und das Gefühl gewinnen, ihm entginge etwas, was er anderswo nicht bekommen kann. Beliebigkeit hat noch nie zur Kundengewinnung genügt. Man muss im Newsletter sein Unternehmensprofil, sein Sortiment bzw. seine Dienstleistungen und seine Leistungskraft auch darstellen können. Newsletter, die keinen Traffic auf Ihrer Firmenwebseite generieren, sind verlorene Liebesmühe. Sinnvoller ist es, das Feedback der Kunden auch per Softwaretool zu überprüfen. Bei tausend versandten Newslettern ist das Potential an Feedback tausendfach. Es kann durch die Zahl aktiver Links und attraktiver Angebote beliebig gesteigert werden. Senken kann man hingegen die Kosten für seine Marketingstrategien. Es lohnt sich, den Newsletter-Versand einem fähigen Mitarbeiter zuzuordnen, statt die Sache nebenbei abzuwickeln.

Diesen Artikel bewerten: Kundengewinnung durch professionelles E-Mail Marketing: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,86 von 5 Punkten, basieren auf 21 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Es freut mich, wenn ich Ihnen helfen konnte und freue mich, wenn Sie mir einen Kommentar hier auf meiner Seite oder/und bei Facebook / Twitter / Google+ / XING hinterlassen und auf den „Gefällt mir – Button“ klicken.

Opt In Image
Gratis Report - WordPress
Ihr OnlineBusiness mit WordPress - Ausbildung zum PROFI
  • Die 5 wichtigsten Erfolgsfaktoren um im Internet RICHTIG Geld zu verdienen
  • Meine 30 TOP-Favoriten der WordPress Plugins
  • 4 Gründe, warum WordPress die beste Plattform für Ihr OnlineBusiness ist
  • 10 krasse Tipps für Blog-Einsteiger

Wir halten uns an den Datenschutz. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergeben.

Werner Langfritz

Seit über 20 Jahren selbständiger Unternehmer. Onlinemarkting Coach und WordPress Experte. Veranstalter und Referent zahlreicher Seminare und Workshops. Gründer der WordPress Akademie für Onlinemarketing.

10 Kommentare

Schreibe einen Kommentar (hier klicken)...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Für eine Dienstleistungsgesellschaft gehört es zur Pflichtübung im Internet seinem Kunden über E-Mailmarketing seinen Newsletter näher zubringen. Wie heisst es doch so schön, ich kenn Dich , bei Dir kauf ich. Wenn dann noch eine angemessene Anzahl von News und qualitativ hochwertige Informationen rüber kommen, ist der Erfolg vorprogrammiert. Dann versiegt die Quelle der Neukunden nicht, sondern beteiligt sich auch der Bestandskunde an weiteren Produkten. Wir haben mit Cleverreach ebenfalls sehr gute Erfahrungen gemacht. Mfg Günter Draxler

  • Kann den Ausführungen nur zustimmen. Email Marketing ohne Software geht nicht gut. Da spart man am falschen Ende.
    Und wenn keine Austrag-Möglichkeit vorhanden ist, dann ist dies ganz schlecht. Ich bekommen inzwischen auch sehr viele Email, wobei ich weiß ich habe mich dort nicht eintragen.
    Diese Emails lösche ich ungeöffnet. Also bringt es dem Versender gar nichts. Wenn ich mich in einen Verteiler eintrage, dann lese ich die Email auch.
    Deshalb macht es doppelt Sinn eine Software zu nutzen.

    Auch im Bereich Social-Media Marketing werden oft immer die gleichen Fehler gemacht.
    http://ruedigerschmiedt.de/social-media/die-7-irrtumer-des-social-media-marketing/

    MFG
    Rüdiger Schmiedt

  • Sehr guter Artikel ohne Email Marketing kann man kein Vertrauen gewinnen.
    Und das ist doch das wichtigste, kaum jemand kauft beim ersten kontakt
    Vielen dank für diesen tollen Artikel

    Schöne Grüße,

    Roman

  • Hallo,

    ich weiß nicht, ob das hier her gehört. Sie hatten vor kurzem ein Plugin inkl. Installationsanleitung vorgestellt, mit dem rechtssichere Like-Buttons bei WordPress eingebaut werden können. Ich finde diesen Beitrag leider nicht mehr, könnnen Sie mir helfen?

    VG
    Thomas

  • Nach meiner Wahrnehmung stellen mittlerweile die meisten IM auf Klick-Tipp um, weil dort wohl ein Weg gefunden wurde, e-Mail direkt mit Facebook zu verzahnen, inkl. einsammeln von validen email-Adressen. Ist Klick-Tipp zu empfehlen?

    VG
    Thomas

    • Hallo Thomas,
      besten Dank für Deinen Kommentar. Mit Klick-Tipp habe ich noch keine direkten Erfahrungen gesammelt, da der Betreiber Mario Wolosz jedoch selbst aus dem Internetmarketing kommt, gehe ich davon aus, dass das Programm schon sehr auf die Bedürfnisse eines Internetmarketers zugeschnitten ist.
      Ich selbst verwende seit Jahren den deutschen Anbieter Clever Reach und bin sehr zufrieden 🙂
      Herzliche Grüße
      Werner

  • Vielen Dank für die tollen Artikel. Das bestärkt mich weiterhin an dem Newsletter festzuhalten.

    ich bin ja seit ca. 1,5 Jahren selbstständig und habe gleich von Anfang auf eine professionelle Newsletter- Marketing gesetzt. Und den einen oder anderen Neukunden habe ich schon darüber gewonnen;-) Mittlerweile habe ich Öffnungsraten um die 50%. Da bin ich sehr stolz drauf und kann es nur jedem empfehlen.

    Viele Grüße aus Hildesheim
    Christoph Teege
    http://www.Teege-Training.de

Kostenloses E-Book

Die 5 wichtigsten Erfolgsfaktoren um im Internet Geld zu verdienen (Wert 27,- Euro)

Über mich

Werner Langfritz

Seit über 20 Jahren selbständiger Unternehmer. Onlinemarkting Coach und WordPress Experte. Veranstalter und Referent zahlreicher Seminare und Workshops. Gründer der WordPress Akademie für Onlinemarketing.

Folge mir

Wenn Du die Inhalte auf meinem Blog interessant findest, dann bleibe mit mir in Verbindung und klicke auf den entsprechenden Button.

Gratis-Webinare

Fit für massive Einkommen?

Gratis-Webinar

Mit 5 Klicks zum erfolgreichen OnlineBusiness

Letzte Kommentare

⇧ Nach oben

Erstelle Dein eigenes OnlineBusiness von 0 auf 11.237 Euro monatlich innerhalb 12 Monaten...

Kostenloser 3-teiliger Videokurs

  • Wie Sie ohne Startkapital und ohne die geringsten Vorkenntnisse starten
  • Wie Sie mit einer magischen Fernbedienung Ihr Einkommen dramatisch steigern
  • Wie Sie mit der AWI- Technik (die Königsdisziplin im Onlinemarketing) Ihre finanzielle Freiheit erreichen