WordPress

WordPress SEO – Kostenlose Plugins

Opt In Image
Gratis Report - WordPress
Ihr OnlineBusiness mit WordPress - Ausbildung zum PROFI
  • Die 5 wichtigsten Erfolgsfaktoren um im Internet RICHTIG Geld zu verdienen
  • Meine 30 TOP-Favoriten der WordPress Plugins
  • 4 Gründe, warum WordPress die beste Plattform für Ihr OnlineBusiness ist
  • 10 krasse Tipps für Blog-Einsteiger

Wir halten uns an den Datenschutz. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergeben.

WordPress SEO kostenlose Plugins

 

Die Beliebtheit von WordPress treibt immer mehr Entwickler an, nützliche Erweiterungen, sogenannte Plugins, für die sehr beliebte Open-Source-Software zu entwickeln. Mittlerweile sind mehr als 26.000 verschiedene Erweiterungen größtenteils kostenlos erhältlich. Da auch für Content-Management-Systeme wie WordPress das SEO eine sehr wichtige Rolle spielt darf auf Plugins zur Suchmaschinenoptimierung nicht verzichtet werden.

Für WordPress werden viele verschiedene Erweiterungen zur Suchmaschinenoptimierung angeboten

Mit den in WordPress angebotenen Grundeinstellungen wird eine gute Platzierung in den Suchmaschinen wie Google, Bing oder Ask.com äußerst schwierig. Kostenlose Plugins für WordPress, wovon ich hier einige vorstelle, tragen zur Verbesserung der Optimierung für Suchmaschinen bei und funktionieren nach der Installation und Aktivierung größtenteils automatisch.

Zur Suchmaschinenoptimierung sind Sitemaps äußerst wichtig

Für Blogger, die einen besonderen Wert auf ein gutes SEO legen, sind Sitemaps ein absolutes muss. Der Google XML Sitemaps Generator gehört zu den Plugins mit dem sich diese Seiten im XML-Format automatisch erzeugen lassen. Damit der Google Sitemaps Generator einwandfrei funktioniert müssen in WordPress nach der Installation und Aktivierung des Plugins, die Dateien „sitemap.xml“ und „sitemap.xml.gz“ angelegt werden. Durch einen einfachen Mausklick auf den Button „Sitemap erstellen“ aktualisiert das Plugin die Sitemap automatisch und stellt die Seite für die Suchmaschinen Google, Bing und Ask.com bereit. Das Plugin ist besonders für Blogs mit vielen Artikeln absolut empfehlenswert. Die Standardeinstellungen des SEO-Tools können individuell angepasst werden.

Das All in One SEO Pack erleichtert die Suchmaschinenoptimierung

Damit die WordPress-Artikel auch für die Suchmaschinen und nicht nur für die Leser des Blogs interessant sind, sollten Blogger auf ein gutes SEO-Tool nicht verzichten. Mit dem Tool lassen sich einfach Metadaten, Titel, Keywords und die URL eines Artikels suchmaschinenfreundlich gestalten und konfigurieren. Ebenso wird das Analyse-Tool „Google-Analytics“ unterstützt. Besonders für Anfänger ist das SEO-Tool bestens geeignet, da sich die relevanten Daten für die Suchmaschinen direkt nach dem Erstellen des Artikels auf der gleichen Seite ändern oder anpassen lassen. Zudem wird mit dem All in One SEO Pack für WordPress Duplicate-Content vermieden. Mit über neun Millionen Downloads gehört das All in One SEO Pack zu den beliebtesten Plugins bei den kostenlos erhältlichen Erweiterungen.

WordPress SEO by Yoast ist ein kostenloses SEO-Tool mit großem Funktionsumfang

Besonders für Anfänger, die ein Plugin mit vielen unterschiedlichen Funktionen benötigen, ist das Plugin von WordPress SEO by Yoast besonders geeignet. Nach der Aktivierung des Plugins können mit einem einzigen Tool Sitemaps im XML-Format erstellt werden und Metadaten und Permalinks lassen sich sehr einfach suchmaschinenfreundlich gestalten. Im Menü des Plugins können für den Quellcode der Artikel zusätzliche Beschreibungen für die Social-Media-Netzwerke Google+ und Facebook hinterlegt werden. Das Plugin der Entwickler aus den Niederlanden ist kostenlos und komplett in deutscher Sprache erhältlich.

Auch Bilder und Grafiken müssen für die Suchmaschinen sichtbar sein

Bilder und Grafiken können von Suchmaschinen nicht erfasst und erkannt werden. Allerdings spielen auch Bilder in der Suchmaschinenoptimierung eine sehr wichtige Rolle. Das Plugin SEO Friendly Images erstellt für Bilder und Grafiken die wichtigen Alt- und Title-Attribute, die nach dem Einfügen der Dateien in den Artikel automatisch zugeordnet werden. Die Images werden erkannt und in den Suchmaschinen gelistet. Das kostenlose SEO-Plugin kann für WordPress 2.7 bis zur aktuellen Version 3.5.2 ohne Schwierigkeiten verwendet werden.

Auch die Ladezeiten der Seiten spielen beim SEO eine sehr wichtige Rolle

Blogs mit vielen Artikeln, großen Bildern, Grafiken und vielen Plugins haben oft besonders lange Ladezeiten. Dadurch wird die Benutzerfreundlichkeit eingeschränkt und viele Besucher springen ab, bevor die Seite des Blogs vollständig geladen ist. W3 Total Cache gehört zu den WordPress-Plugins das für alle Blogger ein sehr wichtiges Tool ist. Es ist allerdings sehr umfangreich und von der Bedienung und dem Verständnis, eher für Fortgeschrittene Anwender oder Profis zu empfehlen. Das Plugin Cachify stellt hier eine gute Alternative für Einsteiger da. Durch das Zwischenspeichern (Caching) der Inhalte wird die Performance des Servers gesteigert und die Seite schneller geladen. Das schnelle Laden einer Seite ist ein wichtiger Faktor für ein gutes Ranking in den Suchmaschinen.

wordpress-seo-plugins

Kostenlose Plugins von wordpress.org findest Du hier…

Aufgrund der großen Auswahl an Plugins sollten Blogger testen

Jeder Blogger der WordPress nutzt hat individuelle Ansprüche an die installierten Plugins. Da die vorgestellten Plugins kostenlos erhältlich sind, können die verschiedenen Erweiterungen einfach getestet werden. Die meisten der vorgestellten Erweiterungen sind leicht verständlich aufgebaut und stellen daher keine hohen Ansprüche an die Anwender. Viele Aufgaben werden schon bei der Erstellung des Artikels oder beim Einfügen von Bildern automatisch vorgenommen. Auch wenige Plugins können das SEO in WordPress sehr positiv beeinflussen und zu einem besseren Ranking in den Suchergebnisseiten führen.

Welche Plugins verwendest Du?

Herzliche Grüße

Werner Langfritz
(Gründer WordPress Akademie für Internetmarketing)

Diesen Artikel bewerten: WordPress SEO – Kostenlose Plugins: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,80 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Es freut mich, wenn ich Ihnen helfen konnte und freue mich, wenn Sie mir einen Kommentar hier auf meiner Seite oder/und bei Facebook / Twitter / Google+ / XING hinterlassen und auf den „Gefällt mir – Button“ klicken.

Werner Langfritz

Seit über 20 Jahren selbständiger Unternehmer. Onlinemarkting Coach und WordPress Experte. Veranstalter und Referent zahlreicher Seminare und Workshops. Gründer der WordPress Akademie für Onlinemarketing.

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar (hier klicken)...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Danke für die tollen Infos hier immer auf dem Blog – ich bin ebenfalls ein ziemlich begeistert, nur die wenigstens schreiben so vertrauenswürdig !

    mit freundlichen grüßen

    Nina köhler

  • Auch ich nutze teilweise das All in One SEO Pack, andererseits das umfänglichere WordPress SEO Plugin. Beides leistete gute Dienste und man bekommt ein Gefühl dafür, worauf es ankommt, irgendwann ist man eigentlich geschult genug, um die richtigen Eingaben zu machen, denke ich.

    Danke für die tollen Infos hier immer auf dem Blog – ich bin ein Fan geworden!

    Michael Marheine

    Autor Michael Marheine bloggt auf diversen eigenen Plattformen zu den Themen Social Media und Online-Marketing sowie E-Mail-, Video-, Affiliate- und Mobile Marketing etc., durchlebte alle Stufen vom Angestellten. Startup, Selbständigen, erfolgreichen Unternehmer bis hin zum Unabhängigen (Unternehmer)

  • Sehr geehrter Herr Langfritz.

    Meine Meinung: Finger weg von all dem kostenlosen Mist. Egal ob kostenlose Themes, Plugins oder sonst was. Ich habe mit kostenlosem Kram Monate, wenn nicht Jahre verplempert. Sagen wir den Menschen doch einfach die Wahrheit: Ein Unternehmer der versucht mit kostemlosen Kram ein Geschäft aufzubauen ist komplett auf dem Holzweg. Ich benutze nur noch Themes ab 50$. Mein SEO-Plugin kostet 100$, mein Autoresponder 37,-€ mtl., meine Squeezepage-Software 299$, WordPress-Akademie 599,-€ …usw.usw. Wer nur eine Webseite für seinen Angelverein aufsetzen will, für den reicht freilich der ganze gratis-Mist. Die Frage ist doch: Will ich gewinnen, oder reicht es mir dabei zu sein???

    Gruß Willi Nopper

    • Hallo Herr Nopper,

      grundsätzlich stimme ich Ihnen zu, dass zum Aufbau eines erfolgreichen OnlineBusiness, bestimmte Investitionen getätigt werden müssen. Themes, Autoresponder, Kurse, OptimizePress, bestimmte Plugins. Es gibt allerdings viele sehr sehr gute kostenlose Plugins von professionellen Entwicklern, die auch regelmäßig weiterentwickelt werden und unschätzbare Dienste leisten. Nicht alles ist Mist 😉

      Herzliche Grüße
      Werner Langfritz

  • Hallo Herr Langfritz,

    ich verwende das All in one SEO pack und bin sehr zufrieden damit. Gerade in der Anfangszeit hat mir dies sehr geholfen, weil einem die Vorschau zur Verfügung gestellt wird.

Kostenloses E-Book

Die 5 wichtigsten Erfolgsfaktoren um im Internet Geld zu verdienen (Wert 27,- Euro)

Über mich

Werner Langfritz

Seit über 20 Jahren selbständiger Unternehmer. Onlinemarkting Coach und WordPress Experte. Veranstalter und Referent zahlreicher Seminare und Workshops. Gründer der WordPress Akademie für Onlinemarketing.

Folge mir

Wenn Du die Inhalte auf meinem Blog interessant findest, dann bleibe mit mir in Verbindung und klicke auf den entsprechenden Button.

Gratis-Webinare

Fit für massive Einkommen?

Gratis-Webinar

Mit 5 Klicks zum erfolgreichen OnlineBusiness

Letzte Kommentare

⇧ Nach oben

Erstelle Dein eigenes OnlineBusiness von 0 auf 11.237 Euro monatlich innerhalb 12 Monaten...

Kostenloser 3-teiliger Videokurs

  • Wie Sie ohne Startkapital und ohne die geringsten Vorkenntnisse starten
  • Wie Sie mit einer magischen Fernbedienung Ihr Einkommen dramatisch steigern
  • Wie Sie mit der AWI- Technik (die Königsdisziplin im Onlinemarketing) Ihre finanzielle Freiheit erreichen