WordPress

WordPress SEO Themes – Tipps zur richtigen Auswahl

WordPress SEO Themes

 

Mit WordPress wird Bloggern ein Werkzeug an die Hand gelegt, das leicht zu installieren und ebenso leicht zu verwalten ist. Nach der Einrichtung der Datenbank beim Hoster der Webseite und der Installation der Dateien, wie in meinem letzten Beitrag beschrieben, stellt sich die Frage nach der richtigen Auswahl des Themes (Design). Die Wahl sollte in jedem Fall von Anfang an auf ein SEO-freundliches WordPress-Theme fallen.

Das gewählte WordPress-Theme sollte den aktuellen Webstandards entsprechen

Anwender, die bei Google nach geeigneten WordPress-Themes suchen werden schnell fündig. Bei WordPress direkt aber auch auf vielen anderen Webseiten werden zahlreiche Themes angeboten. Diese sind teilweise kostenpflichtig. Die Mehrzahl ist aber kostenfrei. Allerdings sind viele dieser Themes nicht optimal programmiert und die für die Suchmaschinen wichtige Suchmaschinenoptimierung, wurde vernachlässigt. Ob ein Theme optimal programmiert wurde, kann mit einem Analyse-Tool festgestellt werden. Ein W3C-Validator überprüft online die Programmierung des Blogs und zeigt die Fehler an. In den einzelnen PHP-Dateien sind oft auch Links eingepflegt, die für den Leser des Blogs nicht sichtbar sind. Diese Links verweisen auf unseriöse Webseiten oder Blogs. Durch diese „schlechte Nachbarschaft“ wird das eigene Ranking negativ beeinflusst. Ein kostenloses Theme kann zudem mit Malware oder Spam-Links programmiert sein, die den eigenen Computer ausspähen. Ob ein Theme infiziert ist, lässt sich beispielsweise mit dem Plug-in TAC (Theme Authenticity Checker) überprüfen. Verdächtiger Code und statische Links werden mit diesem Plug-in angezeigt und können entfernt werden. Da dieses Plugin schon etwas älter und dadurch nicht mit der aktuellen WordPress Version getestet ist, ist eine gute Alternative das Plugin Antivirus von Sergej Müller.

Kostenlose Themes gibt es hier auf WordPress.org.

Hier klicken zu WordPress.org

wordpress-seo-themes

Einige Themes haben eine programmierte SEO-Funktion

Für ein SEO-optimiertes Theme sind weitere Kriterien wichtig. Der Seitentitel ist bei einem optimierten Theme immer mit einem H1-Tag programmiert. Die Titel der Einzelartikel werden mit einem H2-Tag dargestellt. Es ist von Vorteil, wenn in der Einzelbeitragsansicht des Themes auf ähnliche Artikel zum Thema in anderen Kategorien oder auf Unterseiten verwiesen wird. Auf der Startseite aber auch in den Artikelseiten sollte eine sogenannte „Breadcrumb“-Navigation möglich sein. Diese Elemente erleichtern die Navigation innerhalb des Blogs und verweisen auch auf tiefere Ebenen. Ebenfalls muss es möglich sein, Social-Bookmarks und RSS-Feeds in das Theme zu implementieren. Besonders den Social-Bookmarks wird bei der Suchmaschinenoptimierung eine große Bedeutung zugesprochen. Einige Programmierer haben sich die Mühe gemacht und sogenannte „Build-in SEO Options“ für das Theme programmiert. Diese Funktion ist für die Suchmaschinenoptimierung allerdings nur von Vorteil, wenn das Theme nicht gewechselt wird. Alle Einstellungen und Optimierungen gehen beim Wechsel eines WordPress-Themes verloren.

Mit Plug-ins kann die Suchmaschinenoptimierung im eigenen Blog verfeinert werden

WordPress-Blogger die ein individuelles Theme wünschen das ihren Ansprüchen entspricht können auch die kostenpflichtige Variante wählen. Der größte Teil dieser Themes ist einwandfrei programmiert, SEO-optimiert und entspricht den aktuellen Webstandards. Bei einem kostenpflichtigen Theme werden bei Änderungen oft auch kostenfreie oder günstige Updates angeboten. Auch wenn ein schon optimiertes Theme gewählt wird, ist es von Vorteil das SEO in einem WordPress-Theme zu verfeinern. Programmierer bieten für die Suchmaschinenoptimierung zahlreiche Plug-ins an. Diese Plugins sind zwar teilweise kostenpflichtig, vereinfachen aber die Optimierung des eigenen Blogs. Auch beim Wechsel des WordPress-Themes bleiben die Einstellungen und SEO-Optimierungen erhalten.

Eine der umfangreichsten Sammlungen von kostenpflichtigen Themes gibt es hier bei Themeforrest:

Hier klicken zu Themeforrest…

wordpress-seo-themes

Verwendest Du ein Gratis- oder Kauftheme?

Wie sind Deine Erfahrungen?

Herzliche Grüße

Werner Langfritz
(Gründer WordPress Akademie für Internetmarketing)

Diesen Artikel bewerten: WordPress SEO Themes – Tipps zur richtigen Auswahl: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,86 von 5 Punkten, basieren auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Es freut mich, wenn ich Ihnen helfen konnte und freue mich, wenn Sie mir einen Kommentar hier auf meiner Seite oder/und bei Facebook / Twitter / Google+ hinterlassen und auf den „Gefällt mir – Button“ klicken.

Opt In Image
Gratis Report - WordPress
Ihr OnlineBusiness mit WordPress - Ausbildung zum PROFI
  • Die 5 wichtigsten Erfolgsfaktoren um im Internet RICHTIG Geld zu verdienen
  • Meine 30 TOP-Favoriten der WordPress Plugins
  • 4 Gründe, warum WordPress die beste Plattform für Ihr OnlineBusiness ist
  • 10 krasse Tipps für Blog-Einsteiger

Wir halten uns an den Datenschutz. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergeben.

Werner Langfritz

Seit über 20 Jahren selbständiger Unternehmer. Onlinemarkting Coach und WordPress Experte. Veranstalter und Referent zahlreicher Seminare und Workshops. Gründer der WordPress Akademie für Onlinemarketing.

18 Kommentare

Schreibe einen Kommentar (hier klicken)...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Kostenloses E-Book

Die 5 wichtigsten Erfolgsfaktoren um im Internet Geld zu verdienen (Wert 27,- Euro)

Über mich

Werner Langfritz

Seit über 20 Jahren selbständiger Unternehmer. Onlinemarkting Coach und WordPress Experte. Veranstalter und Referent zahlreicher Seminare und Workshops. Gründer der WordPress Akademie für Onlinemarketing.

Folge mir

Wenn Du die Inhalte auf meinem Blog interessant findest, dann bleibe mit mir in Verbindung und klicke auf den entsprechenden Button.

Gratis-Webinare

Fit für massive Einkommen?

Gratis-Webinar

Mit 5 Klicks zum erfolgreichen OnlineBusiness

Letzte Kommentare

⇧ Nach oben

Erstelle Dein eigenes OnlineBusiness von 0 auf 11.237 Euro monatlich innerhalb 12 Monaten...

Kostenloser 3-teiliger Videokurs

  • Wie Sie ohne Startkapital und ohne die geringsten Vorkenntnisse starten
  • Wie Sie mit einer magischen Fernbedienung Ihr Einkommen dramatisch steigern
  • Wie Sie mit der AWI- Technik (die Königsdisziplin im Onlinemarketing) Ihre finanzielle Freiheit erreichen